Was tun gegen Stress?

 

Vermutlich jeder kennt das Gefühl innerer Unruhe. Nervös, gereizt, ständig unter Strom. Kurzzeitig ist das auch kein Problem. Wenn es aber zu einem Dauerzustand wird, sollte man was gegen die Aufregung tun.


Vielleicht kommt dir etwas davon bekannt vor:

 

 

  • du fühlst dich ausgelaugt, müde und genervt und willst da endlich raus

 

  • du hast dich schon mit Entspannungsübungen und Meditation beschäftigt, aber irgendwie hat es nicht so sehr geholfen wie du dir das erhofft hast 


  • Frustessen, emotionales Essen wird ein Problem

 

  • deine Gedanken kreisen ständig um ein Thema, das dich stresst; vielleicht die Arbeit oder das Thema Geld 


  • bestimmte Wörter oder Situationen triggern dich, du wirst nervös oder wütend 


  • du suchst eine Möglichkeit, wie du dir aktiv selber helfen kannst 

 

Du willst jetzt endlich einen Weg finden, der für dich funktioniert. 

 

Hi, ich bin Michael und helfe Menschen, wieder in ihr inneres Gleichgewicht zu kommen - für ein entspannteres Leben. 

Stress war lange ein Begleiter in meinem Leben. Viel Arbeit, viel Druck, keine Entspannung, Urlaub zu wenig, zu kurz...bis zu dem Punkt, an dem ich mit Herzrasen ins Krankenhaus musste. 

Inzwischen weiß ich:  Stress beginnt im Kopf…Entspannung auch.
 
In unserem Unterbewusstsein sitzen unsere Gefühle, unsere Glaubenssätze und festgefahrene Denkmuster. Da sind Anteile in uns, die uns eigentlich nur etwas Gutes tun wollen. Das heißt, der Stress war mal für etwas gut! Nur wird er jetzt nicht mehr benötigt und wirkt sich negativ auf uns aus. 

Dadurch sind wir aus der Balance, es fehlt die Harmonie. 

Mit Hilfe der Klopfakupressur und der Hypnose habe ich gelernt, diese Emotionen und Glaubenssätze aufzulösen. Was ich am Klopfen so mag, ist die Einfachheit. Schnell zu lernen, simpel anzuwenden. 

Wie läuft eine Sitzung ab?

Die Erstsitzung starten wir mit einem ausführlichen Vorgespräch. Ich frage ein paar Grunddaten ab, erkläre dir den Ablauf und beantworte deine Fragen. 

Danach legen wir das Ziel der Sitzung gemeinsam fest und starten auch schon mit dem Coaching.

Dabei zeige ich dir, wie du die Klopfakupressur selbst anwendest. Damit du mit stressigen Situationen umgehen und dir selber helfen kannst. Du bekommst von mir auch ein Blatt mit den Klopfpunkten und andere Arbeitsblätter (als Ausdruck oder per PDF). 

Außerdem sprechen wir auch über Dinge wie Atemtechniken, Journaling und Meditation, damit du noch mehr Möglichkeiten hast, dich zu entspannen.

Sollte es nötig sein, können wir mittels der Hypnose noch etwas mehr in die Tiefe gehen. Manchmal sind da noch Emotionen und Anteile, die dich eigentlich auch nur beschützen möchten und etwas mehr Aufmerksamkeit benötigen.

Und das Schönste ist: Das geht auch ganz einfach online, über Zoom oder Skype, wenn du magst.

Was kostet das Coaching und wie kann ich bezahlen?

Erstsitzung: 140,- EUR (ca. 2 Stunden)

Folgesitzung:  70,- EUR (ca. 1 Stunde)

Ich stehe gerne vorab für Fragen per Mail bereit oder rufe auch gerne zurück.
 
Beachte bitte, dass die Preise Festpreise sind. Die Zahlung erfolgt am Ende jeder Sitzung in Bar oder per EC-Karte, nach einer Onlinesitzung erhältst du von mir per Mail einen Zahlungslink.
Die Sitzungen sind privat zu zahlen, da ich kein Therapeut bin und nicht mit Krankenkassen verrechnen kann.

 

Gibt es eine Erfolgsgarantie?

 

Das Klopfen nach EFT und Hypnose wirken bei jedem Menschen unterschiedlich, ein Erfolg für die auf der Website genannten Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten kann nicht garantiert werden. Ich übernehme daher keine Haftung, falls die gewünschte Wirkung nicht eintritt.

Das Coaching ist ein sehr individueller Prozess, das ich mit jedem Klienten seriös und professionell durchführe und meinen bestmöglichen Einsatz bringe, um zu helfen. 
Es geschieht nichts gegen deinen Willen. Stress, Lebensumstände und die eigene Individualität beeinflussen das Ergebnis.

 

Die Anwendung von Hypnose oder der Klopfakupressur ersetzt keine medizinische und/oder psychotherapeutische Diagnose und/oder Therapie durch einen Arzt, Psychologen oder Psychiater. Ich stelle keine medizinische Diagnose und nehme auch keine medizinische Heilbehandlung vor. 

 

 

Haftungsausschluss

 

Die Coachings sind AUSDRÜCKLICH nur bei körperlicher und geistiger Gesundheit möglich. Daher erklärt jeder Klient bei Inanspruchnahme einer Sitzung – bei Bedarf mit Hilfe eines Mediziners oder Psychologen – sichergestellt zu haben, dass er geistig und körperlich gesund ist und keine Kontraindikation vorliegt (z. B. Epilepsie, akute Depressionen, endogene Psychosen, Anfallsleiden, Schizophrenie oder Psychosen) und stellt von eventuellen Haftungsansprüchen frei.